Kinga Tóth . ABGESAGT

Im Rahmen der SPEYER.LIT-Reihe gastiert die Schriftstellerin, Übersetzerin und Performance-Künstlerin Kinga Tóth in der Heiliggeistkirche. Die 38-jährige gebürtige Ungarin publiziert Essays, Kurzgeschichten und selbst illustrierte Gedichte in deutscher, englischer und ungarischer Sprache. Außerdem tritt sie als Performance-Künstlerin auf, die ihre Texte mit Sound- und Bildunterstützung auf internationalen Festivals vorträgt. „Unter Wasser singen“ nennt Kinga Tóth ihre Art vorzutragen. In ihrem künstlerischen Schaffen arbeitet sie oft spartenübergreifend. Ihre Auftritte und ihre experimentelle Poesie erinnern an die dadaistischen Lautgedichte und an die Performances im Züricher Cabaret Voltaire. „Hugo Ball hat mich das Gurgeln gelehrt“, sagt die Trägerin des Hugo Ball Förderpreises über sich selbst.

Kartenvorverkauf über Reservix, Eintritt 12,- Euro (10,- Euro ermäßigt).
Alle Infos über www.speyer.de/lit

Termine:
Mi, 16.06.2021, 20 Uhr